Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend bezeichnet als „AGB“) sind Bestandteil aller (auch zukünftiger) Verträge, die

Hitfol für Mfa & Ärzte

Eckgasse 5

61267 Neu Anspach

Tel.: 06081-9858680

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vertreten durch: Jeranan Chaleamkai

 

mit seinen Kunden abschließt
Geschäftsbedingungen des Kunden oder Dritter finden keine Anwendung, auch wenn Hitfol ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widerspricht.


Vertragsabschluss
Ein Vertrag kommt, soweit nicht ausdrücklich anders individuell vereinbart, durch die schriftliche Erteilung vom Kunden per E-Mail sowie über das Bestätigen des kostenpflichtig Buchen-Button im Bestellvorgang auf unserer Hitfol-Website als Auftragserteilung zustande.

Wünscht der Kunde im Vertragsverlauf eine Änderung an den vereinbarten Leistungen, dem Servicepaket oder die durch den Kunden mitgeteilte Sachlage nach Abgabe eines Angebotes durch Hitfol oder nach Vertragsabschluss, darf Hitfol ein Angebot über die Mehr- oder Minderkosten erstellen.


Kündigung & Vertragsbeendigung
Nach Auftragserteilung erhält der Kunde eine Auftragsbestätigung per E-Mail. Diese kann der Kunde innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung kündigen. Es kann in schriftlicher Form oder als Nachricht per E-Mail an Hitfol gekündigt werden.
   
Der Vertrag gilt als beendet und erfüllt, wenn Hifol die von den Kunden beauftragte Leistung erbracht hat.

Kündigt der Kunde nach Erhalt der Auftragsbestätigung innerhalb der vorgegebenen Frist, gilt der Vertrag zwischen dem Kunden und Hitfol ebenfalls für beendet.


Fristen und Termine
Fristen und Termine gelten nur dann als verbindlich, wenn Hitfol einer Frist oder einem Termin ausdrücklich zusagt.

Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt oder unter Umständen, die im Anwendungsbereich des Kunden liegen, hat Hitfol nicht zu vertreten und ist berechtigt, das Erbringen der betroffenen Leistung um die Dauer der Behinderung/Verzögerung zuzüglich einer angemessenen Frist hinauszuschieben.


Abnahme und Nachbesserung
Nach Leistungserbringung erhält der Kunde den fertigen Text mit der gewünschten  Stellenanzeige oder als Link zu der Stellenanzeige per E-Mail zugeschickt. Dabei wird der Kunde darauf hingewiesen,  unverzüglich auf Mängel, Änderungen oder Nachbesserungen  hin zu untersuchen. Offensichtliche Mängel sind sofort, versteckte Mängel unmittelbar nach dem Entdecken an Hitfol zu melden.

Die Verbesserungswünsche erfolgen schriftlich oder telefonisch und bedarf der Angabe der jeweiligen Mängel und Nachbesserungen.
Erfolgt innerhalb von 2Wochen nach Leistungserbringung keine Meldung für Mängel oder Nachbesserungen, gilt diese als vertragsmäßig erbracht.

 

Eigentum & Urheberrecht
Hitfol behält das Eigentum sowie das Urheberrecht an allen von Hitfol abgegebenen Stellenanzeigen in Textform oder per Video-Aufnahme bis zur vollständigen Bezahlung seitens des Kunden.

Der Kunde hat auf Verlangen von Hitfol eventuell gefertigte Kopien oder bereits erstellte Texte und Videos zu vernichten, wenn Verhandlungen nicht zum Abschluss eines Vertrages führen.
   

Gewährleistung/Haftung
Bei den angebotenen  Leistungen handelt es sich um projektbezogene Dienstleistungen wie Erstellen der Stellenangebote als Textformat oder per Video sowie die Veröffentlichung nach Rücksprache mit dem Kunden auf  verschiedenen Jobportalen. Hitfol kann nur sachgerechtes Vorgehen im Rahmen dieser Projekte in den von ihr angebotenen Leistungsfeldern gewährleisten.

Eine Haftung für etwaige Schäden und nicht eingetretene Erwartungen, die außerhalb des Einflusses von Hitfol nach Projektabschluss liegen, kann nicht übernommen werden. Ausnahme dazu bilden Abschnitte, Abnahme und Nachbesserungen.

Zahlungsbedingungen
Die Kosten werden dem Kunden bei der Auswahl des Service-Pakets angezeigt. Der Kunde erhält nach der Bestellung eine Auftragsbestätigung. Nach der erbrachten Leistung erhält der Kunde dazu eine Rechnung per E-Mail.  

Die angegebenen Preise sind Endpreise. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus.

Rechnungen sind zahlbar gemäß dem angegebenen Datum oder wenn das Datum nicht angegeben ist, innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum.

Zahlungen dürfen nur an uns oder an von uns schriftlich bevollmächtigte Personen geleistet werden.

Sollte der Kunde mit seinen Zahlungen in Verzug geraten, so behält sich Hitfol vor, Mahngebühren in Höhe von 2,50 Euro in Rechnung zustellen

 

Vertraulichkeit
Der Kunde ist damit einverstanden, dass vertrauliche Informationen und Daten von Hitfol im Rahmen der Vertragsbeziehung elektronisch verarbeitet und   gespeichert werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Hitol verpflichtet sich, sämtliche ihr während der Zusammenarbeit mit dem Kunden bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.

Der Kunde erklärt sich einverstanden, dass bei der Übertragung von Daten im Internet für beide Parteien nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich Unbefugte während des  Übermittlungsvorgangs Zugriff auf die übermittelten Daten verschaffen.

Schlussbestimmungen
Die Rechtsbeziehung zwischen den Vertragsparteien unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Kunde darf auf diesem Vertrag beruhende Ansprüche gegen Hitfol nur nach unserer Zustimmung auf Dritte übertragen.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB oder des Vertrages, dem sie zugrunde liegen, unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame(n) Bestimmung(en) werden vielmehr im Wege der ergänzenden Vertragsauslegung durch eine solche Regelung ersetzt, die dem von den Vertragsparteien mit der/den unwirksamen Bestimmung(en) erkennbar verfolgten wirtschaftlichen Zweck möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt für die Ausfüllung etwaiger Regelungslücken.