MFA Gelübde


Ich gelobe.....

 

  1. vorher tief durchzuatmen und bis drei zu zählen, bevor ich laut rufe „Ich weiß, wo Sie wohnen“ und anschließend dem nervigen Patienten an den Hals zu springen.

  2. nach 10 minütiger Erklärung und Wiederholung bei ein und derselben Sache stets cool und sachlich zu bleiben.

  3. immer nett zu lächeln und nicht mit den Augen zu rollen, wenn man den selben Witz vom Patienten zum zehnten Mal am Tag hört.

  4. den Hörer nicht gleich aufzulegen, wenn der Patient am Ende der Leitung einen mit “Ich versuche Sie den ganzen Tag schon zu erreichen. Ständig ist das Telefon besetzt“ begrüßt.

  5. einfach auf Durchzug zu schalten, wenn man mit “Fräulein“ und “Hören Sie mal“ angesprochen wird.

  6. vor meinem ersten Kaffee mich zu bemühen, auch ansprechbar und bereit für den Praxisalltag zu sein.

  7. beim nächsten Patient, der fragt, wie lange das noch dauert, nicht gleich mit: „Warten Sie, ich hole gleich mein Kristallkugel raus,, zu kontern.

  8. Abgabe von Stuhl- und Urinproben in mysteriösen, unhygienischen Behältnissen erst zu inspizieren und nicht sofort mit ,,Empfänger unbekannt verzogen,, markiere.

 

 

Habt ihr auch Eure persönlichen Gelübde? Dann schreibt uns gerne unter den Kommentaren. Wir sind gespannt darauf.

Zurück